Christoph Keller

Christoph Keller ist 1986 in Bern geboren. Er absolvierte den Bachelor
of Arts in Theater (2008), sowie den Master in Scenic Arts Practice (2011) an der Hochschule der Künste Bern. Er ist Ko-Leiter des Kollektivs PENG! Palast. Mit PENG! Palast und dem Stück Woyzeckmaschine gewann er 2009 den renommierten Nachwuchswettbewerb PREMIO (erster Platz). Die Arbeit von PENG! Palast wurde zudem Ende 2010 mit dem Jugendpreis der Burgergemeinde Bern geehrt.
Ausserdem spielte er in verschiedenen Engagements, freien Produktionen
und Freilichttheatern mit.
Er ist auch in Kino- und Fernsehfilmen zu sehen z.B. «the holycoaster s(HIT) circus»
(PENG! Palast) welcher den Berner Filmpreis 2016 gewann, in «Der Kreis» (Stefan Haupt), der den Schweizer Spielfilmpreis 2015 gewann, sowie bei der Berlinale mit dem Publikumspreis der Panorama-Sparte und dem Teddy Award ausgezeichnet wurde.
2009 wurde er von den Casterinnen Susan Müller und Corinna Glaus zum Jungen Talent 09 gewählt.
Neben seiner Arbeit als Schauspieler ist er in eigenen Produktionen als Autor und Regisseur tätig, als Comedian auf den Schweizer Kleinkunstbühnen unterwegs und gibt Theaterkurse für Menschen mit Autismus – Spektrum – Störung.

 

« Zurück