Berth Wesselmann

Aufgewachsen ist Berth Wesselmann in Hagen als Sohn eines Konzertpianisten. Theater war immer ein Teil seines Lebens. Schon zu Schulzeiten spielte er in zwei Theater-AGs. Sein Erstengagement trat er in Garmisch-Partenkirchen am kleinen Theater, einem traditionsreichen Haus, an. Danach wechselte er ans Stadttheater Klagenfurt. Von dort wurde er nach Baden-Baden verpflichtet. Aus dem Engagement, das nur für ein Jahr geplant war, sind inzwischen 40 Jahre am Theater Baden-Baden mit Gastspielen in u.a. Osnabrück, Wiesbaden und Saarbrücken geworden. Auch bei den Domfestspielen in Bad Gandersheim war er in den Rollen Professor Henry Higgins (My Fair Lady), Petruchio (Kiss me Kate) und als Tevje (Anatevka) zu sehen.
Für den Fernsehsender arte und den SWR ist er als Synchron-, Feature und Hörspielsprecher tätig. Auch in Filmen, wie z.B. Tatort wirkte er mit. Am Theater an der Effingerstrasse war er in Erik-Emmanuel Schmitts «Enigma», als Mark Rothko in «Rot» und im 2019 als Willy Clark in «Sunny Boys» zu sehen.

 

« Zurück