Fabian Guggisberg

Fabian Guggisberg, geboren in Bern, absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler an der Hochschule der Künste Bern, wo er 2009 den Studienpreis der Friedl Wald Stiftung erhielt.

Nach dem Studium führten ihn zahlreiche Engagements u.a. ans Konzert Theater Bern, Stadttheater St. Gallen, Theater Orchester Biel Solothurn, Komische Oper Berlin, Opernhaus Zürich, Wallgraben Theater Freiburg und immer wieder an das Theater an der Effingerstrasse. Hier spielte er u.a. in «Via Mala», «4 Könige», «Ein Bild von Lydia» und «Ziemlich beste Freunde». Mit dem theatralischen Konzert «M and the Acid Monks» war er in Deutschland und der Schweiz unterwegs und wurde 2013 an die Deutsche Oper Berlin eingeladen.

Darüber hinaus steht er immer wieder für Film und Fernsehen vor der Kamera, zuletzt für die historische SRF und Arte Mini-Serie «Frieden».

 

« Zurück