Alexander Kratzer

Alexander Kratzer wurde 1971 in Innsbruck geboren. Der Regisseur und Autor absolvierte zunächst eine Schauspielausbildung am Schauspielhaus Salzburg und war dort auch engagiert. Es folgten Regiearbeiten am Theater Phönix Linz, Tiroler Landestheater, Schauspielhaus Salzburg, Theater des Kindes Linz, Stadttheater Bruneck, Theater Baden Baden und an den Vereinigten Bühnen Bozen, wo er auch vier Dokutheaterprojekte realisierte, darunter «Option. Letzte Spuren der Erinnerung».

Im Rahmen einer Koproduktion mit dem Schauspielhaus Salzburg zeigte Alexander Kratzer zum ersten Mal eine Regiearbeit am Theater an der Effingerstrasse. Zu seinen wichtigen Produktionen gehören eigene Bühnenfassungen von Heinrich von Kleists «Michael Kohlhaas», Heinrich Bölls «Die verlorene Ehre der Katharina Blum» und Kent Harufs «Unsere Seelen bei Nacht».
Mit «Der Sturm» eröffnet Alexander Kratzer seine erste Spielzeit als Künstlerischer Leiter des Theaters an der Effingerstrasse.

 

« Zurück